Hatha-Yoga

Hatha-Yoga mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern

Hatha-Yoga schult Achtsamkeit

Yoga ist ein System, das im Wesentlichen aus Folgendem besteht:

  • Körperhaltungen (asana),
    dies sind mit dem Atem verbundene Bewegungen, mit deren Hilfe Sie, u. a. Ihren Körper zu mehr Stabilität, Leichtigkeit, Kraft und Beweglichkeit führen können. Die Wirkungen der Asana werden als reinigend, kräftigend, entspannend, energetisierend und aufrichtend beschrieben.
  • Atemübungen (pranayama),
    díe zur Regulation des Atems dienen. Atemachtsamkeit und Atemschulung harmonisieren und vertiefen den Atemfluss, entwickeln die Kraft zur inneren Reinigung und helfen Blockaden zu lösen.
  • Übungen zur Konzentration und Meditation 

Yoga ist ein Weg zur Selbstfindung und gleichzeitig Mittel, jedem einzelnen Menschen individuell auf der Suche nach positiver Veränderung behilflich zu sein.

Hatha-Yoga stärkt die Gesundheit

Gute Regenerationsmöglichkeiten bietet Yoga bei Beschwerden wie beispielsweise Rückenschmerzen, Nacken-, Schulter- oder Knieproblemen, Herz- und Atemprobleme, hohem Blutdruck oder wenn Sie sich erholungs- und regenerationsbedürftig fühlen und körperlich nicht belastbar sind. Die besonders sanfte und auf Ihr Thema angepasste Übungsweise lässt Sie so die wohltuende Wirkung des Yoga erfahren und seine gesundheitsfördernden Wirkungen voll ausschöpfen.

Hatha-Yoga unterstützt eine gesunde Entwicklung

Kinder und Jugendliche profitieren von Yoga für Ihre Entwicklung und Ihre Kompetenzentfaltung. Im Hatha – Yoga werden schwerpunktmäßig die Ausrichtung, das Gleichgewicht, die persönliche Disziplin und die Selbstbeobachtung geschult. Dies ist gerade bei Heranwachsenden ein zentrales Thema. Die Haltungen unterstützen diese positiv in ihren jeweiligen Entwicklungsphasen und der Ausreifung ihrer Wahrnehmung.

Hatha-Yoga stärkt den Geist

Grundlage des Yoga ist das Yoga – Sutra (Richtschnur). Ein in kurzen, prägnanten Versen von Patanjali in Sanskrit niedergeschriebener Leitfaden. Das Yoga Sutra beinhaltet allgemeingültige Weisheiten, die keiner religiösen Überzeugung nachgehen. Menschliche sowie zwischenmenschliche Schwierigkeiten und deren Motive lassen sich mit Hilfe der Texte besser verstehen und mit einer Vielzahl von konzentrativen, kontemplativen und meditativen Übungen die Bewegungen Ihres Geistes zur Ruhe zu bringen. Angesprochen werden alle Dimensionen des menschlichen Seins.

Nebenwirkungen:

Ein achtsamer Umgang mit sich selbst, mit den Mitmenschen und mit der natürlichen Umwelt.